Ludwigshafen Melm – Malerquartier

›  Fertigstellung 2020  ›  drei Mehrfamilienhäuer  ›  51 Wohneinheiten  ›  4956 m² Wohnfläche
› 25.986 m³ umbauter Raum  ›  durchgängige Aufzüge  ›  Tiefgarage

Die Bebauung Malerquartier Melm am Albert-Haueisen-Ring / Karl-Dillinger-Straße besteht aus einem Häuserensemble mit drei Mehrfamilienhäusern.

Direkt am Albert-Hauseisen-Ring entstanden zwei Mehrfamilienhäuser in einem geschlossenen Baukörper, welche mit 20 bzw. 21 Parteien den Großteil der Eigentumswohnungen stellen. Die rückwärtige Bebauung ist optisch der angrenzenden Reihenhausbebauung angeglichen und als barrierefreies und teilweise rollstuhlgerechtes 10-Parteienhaus ausgeführt.

Großzügige private Gärten prägen das Bild hinter allen drei Häusern und passen sich so in das nähere Umfeld ein. Übergreifende bauliche Elemente und das einheitliche Farbkonzept sorgen für den architektonischen Zusammenhalt.

Eine großzügige Tiefgarage mit 77 Stellplätzen unterbaut alle drei Häuser. Diese haben jeweils eigene Hauszugänge und Kellerbereiche mit privaten Kellerräumen sowie Wasch- und Fahrradkeller. Im Außenbereich finden sich sechs weitere oberirdische Stellplätze.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. [Impressum]